So kamen wir zum Hundegitter -

Da wir selber Hundebesitzer sind kennen wir die Problematik. Einen Hund einfach im Kofferraum oder auf der Rückbank mitfahren zu lassen ist gefährlich. Das sagt uns bereits unser gesunder Menschenverstand. Also haben wir uns auf die Suche nach Möglichkeiten gemacht, die die Sicherheit bei der Autofahrt erhöhen. Für uns persönlich fallen die Varianten Sicherheitsnetz und Sicherheitsgurt für Hunde gänzlich raus, da wir diesen nicht trauen. Zu groß sind die Fliehkräfte die im Falle eines Unfalls wirken, so dass wir uns nicht vorstellen können, das Hundeleben und unser eigenes zu schützen.

Das ein Hund einen Sicherheitsgurt bekommt, um bspw. beim Türe öffnen nicht direkt heraus springen zu können, ist sicherlich sinnvoll, stand für uns aber auf einem anderen Blatt. Also mussten wir uns zwischen Hundegitter und Hundebox entscheiden. Als Besitzer zweier großer Hunde (ein Tosa Inu und eine Bordeauxdogge) fiel die Auswahl auf ein Hundegitter. Zum einen ist der Kofferraumplatz (im 5er BMW, im VW Passat und vorher VW Golf 4 und Dodge Nitro) für die beiden Kaliber so grade groß genug, dass sie überhaupt reinpassen, zum anderen haben wir bei unserer Recherche keine Hundebox gefunden, die für unseren Kofferraumplatz und die Größe der Hunde ausreichend ansprechend war. Bei der weiteren Recherche ist uns aufgefallen, dass die Unterschiede bei den Hundeschutzboxen gewaltig sein können, deswegen haben wir mit dieser kleinen Webseite eine Anlaufstelle geschaffen, um Ihnen – sofern Sie ebenfalls in den Überlegungen stehen – eine erste Anlaufstelle für Informationen zu Hundeschutzgittern zu bieten.

Uns war wichtig:

  1. Hund und Insassen sollten sicherer unterwegs sein
  2. Das Hundegitter sollte ohne Beschädigung am Fahrzeug zu hinterlassen montierbar sein
  3. Das Hundegitter soll die übrigen Funktionen (z.B. Sitzbank umklappen) nicht beeinträchtigen
  4. Das Hundegitter soll einfach demontierbar sein.

Nach intensiver Recherche und dem auswerten der Produktrezensionen sind wir schließlich bei Amazon fündig geworden und haben unsere Fahrzeuge entsprechend ausgerüstet. Da die von uns ausgesuchten Trenngitter individuell für die Fahrzeuge maßgefertigt werden passt das VW Passat Hundegitter natürlich nicht in einen VW Golf und ist preislich auch nicht für 20 oder 30 € zu erhalten. Dafür erhält man aber eine passgenaue Maßanfertigung und das gute Gefühl bei der Sicherheit nicht am falschen Ende gespart zu haben. Wir haben uns aufgrund der guten Vorerfahrungen dazu entschlossen bei Amazon zu kaufen, da wir dort wissen, dass die Lieferzeit und eine eventuelle Rücksendung i.d.R. problemlos vonstatten gehen.

Wir bereuen unsere Entscheidung, alle Fahrzeuge mit Hundegittern in Erstausrüsterqualität auszustatten in keinster Weise und hoffen, Ihnen bei der Entscheidung für ein Hundegitter eine Hilfe sein zu können.

 


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.